Ausgehen und Aktivitäten



Auch wenn Ägypten in Sachen Party und Nachtleben auf der weltweiten Rangliste nicht unbedingt an erster Stelle steht, gibt es dennoch jede Menge Unterhaltung für die Stunden nach Einbruch der Dunkelheit. Es warten eine Vielzahl an Restaurants mit Leckereien aus aller Welt, entspannte Coffee Shops mit der beliebten Shisha-Wasserpfeife bis hin zu ausgelassenen Clubs mit Bauchtänzern und eleganten Casinos, in denen die Stunden wie Minuten vergehen. Besonders in Kairo und den touristischen Hochburgen am Roten Meer, Dahab und Sharm el-Sheikh, gibt es jede Menge Möglichkeiten zum Ausgehen.

Wenn die Einwohner Ägyptens ausgehen, sind sie Großteils in den beliebten Coffee Shops zu finden. Anders als ein typisches Café in Deutschland, das am Nachmittag geöffnet hat, haben diese Coffeeshops bis in die frühen Morgenstunden geöffnet. Es werden heiße Getränke wie Kaffee und Tee serviert, dazu gibt es Speisen und die allgegenwärtige Wasserpfeife. In den Orten außerhalb wird hier oftmals nur Männern der Eintritt gewährt, in den Städten und Touristenregionen sind jedoch auch Frauen erlaubt. Ähnlich entspannte Ausgehmöglichkeiten bieten die vielen Restaurants. Die Ägypter sind wahrliche Nachteulen und gehen gerne auch sehr spät noch ins Restaurant essen. Das Abendessen findet hier nicht nur um sieben Uhr abends statt, sondern gerne auch noch zu Mitternacht. Besonders Kairo ist übersät mit Restaurants, die neben der typisch ägyptischen Küche mit ihren mediterranen und arabischen Einflüssen auch die verschiedensten Küchen der Welt anbieten.


Die Sphinx und Pyramiden von Gizeh



Ein absolutes Highlight beim Ausgehen in Ägypten sind die vielen Casinos, die es hierzulande gibt. Fast in jedem 5-Sterne-Hotel lässt sich ein glamouröses Casino für Besucher finden. In eleganter Atmosphäre werden verschiedene Spiele angeboten. Wie generell in Ägypten, sollte hier besonders auf den Dresscode geachtet werden. Wenn sich Besucher gerne wie einige der professionellen Pokerspieler anziehen und einen Cowboyhut, ein Trikot oder eine Kapuze tragen möchten, sollten sie sich lieber etwas anderes überlegen und sich einen Anzug anziehen, wie es bspw. Daniel Negreanu bevorzugt. Dies gilt im Casino als auch außerhalb. Trotz Hitze tragen Männer meist lange Hosen und Schuhe, lediglich in den Touristenregionen am Roten Meer sind kurze Hosen und Flipflops zu sehen.

Besucher, die gerne das Tanzbein schwingen, werden auch dazu die Gelegenheit bekommen. Besonders in Kairo und den touristischen Gegenden am Roten Meer befinden sich eine Vielzahl an Clubs. Große Hotels umfassen hauseigene Clubs, auch auf Zamalek in Kairo lassen sich Locations zum Tanzen und Feiern finden. Clubs und Discos wie der „Cairo Jazz Club“, „Le Pacha“ oder der „Nile Dragon“ sind beliebte Tanz Locations. An Musik wird hier eine breite Palette gespielt, von Beats aus dem Westen bis hin zu arabischer bzw. ägyptischer Musik. In Ägypten ist besonders der Bauchtanz beliebt, sodass Besucher in einigen der Clubs professionelle Bauchtanz Aufführungen sehen können. Besonders professionell sind die Aufführungen in den 5-Sterne-Hotels „Nile Hilton“ und „Cairo Sheraton“.
Auch Bars lassen sich in Ägypten finden, wie Besucher sich denken können, lassen sich auch diese in erster Linie in Kairo und den Touristenregionen finden. Ein beliebter Pub ist der „Deals Pub“ auf Zamalek Island, in dem sich sowohl Einwohner als auch Besucher gerne aufhalten.